Peter
Lieber

Präsident | VÖSI

«Gekommen, um zu bleiben»: Das ist Peter Liebers Motto bei seinen bisher 12 Unternehmensgründungen. So ist ihm auch wichtig, dass er ein Parallel Enterpreneur ist, der seine Unternehmen mit Experten und unternehmerisch denkenden Mitarbeiter*Innen über Jahre weiterentwickelt. Seine aktuellen Unternehmen Sparx Systems CE, Sparx Services CE / Switzerland, LieberLieber Software und Pinky Innovations sind im DACH-Raum und in der Slowakei beheimatet und bieten innovationsgetriebene Informatik: Software, Consulting, Schulung und Training. Die strategische Ausrichtung dieser Unternehmen hat zum Ziel, Kunden einen substanziellen Beitrag an die digitale und soziale Wertschöpfungskette zu liefern. Im Jahr 2014 folgte die Gründung von kredenz.me, ein Bioladen, der auf dem Mitgliedsprinzip beruht. Der Erfolg dieser Geschäfte, die es inzwischen in Klosterneuburg, Maria Lanzendorf und Deutsch Wagram gibt, zeigt, dass Nachhaltigkeit kein Thema der Zukunft ist, sondern bereits jetzt Menschen zum Handeln bewegt.

Peter Lieber ist seit 2014 amtierender Präsident des Verbandes der Österreichischen Softwareindustrie, seit 2020 amtierender Präsident des Österreichischen Gewerbevereins.

Nach oben